Schwangerenberatung

Sie können sich vom ersten Tag Ihrer Schwangerschaft an mit allen Fragen an mich wenden, auch wenn Sie Ihre Schwangerenvorsorge ausschließlich bei einer/ einem Gynäkologin/ -gen in Anspruch nehmen.

Schwangerenvorsorge

Hebammen geleitete Vorsorge verstehe ich als fachkundige Begleitung. Im Rahmen der Mutterschaftsrichtlinien darf ich als Hebamme die Schwangerenvorsorge selbstständig durchführen.

Schwangere können zwischen verschiedenen Modellen entscheiden:
a) Vorsorgeuntersuchungen bei der Hebamme
b) Vorsorgeuntersuchungen im Wechsel zwischen Hebamme und Gynäkologin/ -gen
c) Vorsorgeuntersuchungen bei Gynäkologin/ -gen.

Wenn Sie sich für eine Hebamme geleitete Betreuung nach den Modellen a) oder b) entscheiden, komme ich zu Ihnen nach Hause.
Inhalte der Schwangerenvorsorge durch die Hebamme sind:
• Fragen nach Befinden und Veränderungen, die die Schwangerschaft mit sich bringt.
• Abtasten des Bauches, Erkennen der Kindslage, Einschätzung der Fruchtwassermenge
• Herztonkontrolle (mit Doptoner oder Holzstethoskop)
• Blutdruckmessung
• Urinkontrolle
• Bei Bedarf vaginale Untersuchung
• Raum für das Gespräch (z. B. über vorangegangene Geburten, Wahl des Geburtsortes…)

Bei Unregelmäßigkeiten werde ich Sie an eine/n Gynäkologin/ -gen verweisen.